100% Handarbeit – Laguiole en Aubrac

Echte Handarbeit getreu einem legendären Messer.

Es wurde 1829 in Laguiole, einem kleinen Bergdorf im Averyon (Südwesten Frankreichs) geboren, das bescheidene Bauernmesser. Seine bekannte Biene, das Zeichen für Qualität und Prestige, die die Feder des Messers ziert, trägt dazu bei, dass daraus das berühmteste Messer Frankreichs wird.

Jedes Laguiole-Messer sollte einzigartig sein.

Die Metallbearbeitung  erfolgt in der eigenen Schmiede in Montezic. Anpassung, der Zusammenbau und die Vollendung erfolgt in der eigenen Werkstatt von Laguiole en Aubrac.

  • 109 Arbeitsschritte für das 1-teilige Modell
  • 166 Arbeitsschritte für das 2-teilige Modell
  • 216 Arbeitsschritte für das 3-teilige Modell